Nachrichten -

Siemens integriert Comsa in seine Mentor-Sparte

Siemens hat Comsa Computer und Software übernommen, ein Münchner Unternehmen, das Software für das Design elektrischer Systeme und Bordnetze in Fahrzeugen entwickelt. Seine LDorado-Produktreihe ist in der deutschen Automobilindustrie verbreitet in der Konstruktion von Bordnetzen (Kabelbäumen) und auf dem Gebiet der Engineering-Software. Das Comsa-Team und die Technologie werden Siemens zufolge in die Mentor-Sparte von Siemens PLM Software integriert.

Die Capital-Toolsuite von Siemens, Teil des Portfolios von Mentor Graphics, reicht von der Entwicklung der elektrischen/elektronischen Architektur über das Design elektrischer Systeme bis hin zur Konstruktion und Herstellung von Bordnetzen. Comsa ergänzt das Angebot um Schlüsseltechnologien in der Bordnetzfertigung und der Analyse von Konstruktionsdaten mit dem Fokus auf neuen Datenstandards, vor allem in Europa.

Mit der Übernahme plant Siemens die Ausweitung seines Angebots an Technologien, die Veränderungen im Bordnetz durch Trends wie das autonome Fahren und Elektrofahrzeuge adressieren.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten