sonst. ICs -

SMT-Oszillatoren in verschiedenen Größen

Die Z-Serie von Kyocera besteht aus drei Modellen, die in jeweils fünf Größen angeboten werden und bei Rutronik mit sehr kurzen Lieferzeiten erhältlich sind. Die Oszillatoren der Z-Serie 1 decken dank maßgeschneidertem IC mit PLL-Funktion einen Frequenzbereich von 1,5 bis 160 MHz ab. Im Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C garantieren sie eine Frequenzstabilität von ±20 ppm; bei höheren Temperaturen bis 125 °C liegt die Stabilität bei ±30 ppm. Die Lieferzeit beträgt lediglich einen Tag. Die Serie 2 bietet bei ansonsten gleichen Spezifikationen eine verbesserte Stabilität von ±2 ppm. Muster mit bereits programmierten Frequenzen sind innerhalb einer Woche verfügbar.

Die Z-Serie 3 verwendet für jede Frequenz speziell angepasste Quarze, was eine Phasenregelschleife erübrigt und den Jitter verbessert. Die Oszillatoren decken Frequenzen von 24 bis 60 MHz ab und erreichen eine Stabilität von ±2 ppm. Die Lieferzeit für Muster beträgt sieben Wochen.

Die Bauelemente arbeiten an Spannungen von 1,71 bis 3,63 V mit einer Stromaufnahme von 2,85 mA. Sie haben einen CMOS-Ausgang sowie eine On/Off-Funktion und sind mit Automotive-Zertifikat (AEC-Q100/Q200) erhältlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten