Applikations-Software -

Software-Framework vereinfacht die Entwicklung autonomer Fahrzeuge

Das standardbasierte Software-Framework Connext DDS von Real Time Innovations unterstützt bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge. Es verbessert den Durchsatz sowie die Skalierbarkeit und verringert die Latenz, auch bei anspruchsvollen Anwendungen wie Sensorfusion. Etliche QoS-Parameter (Quality of Service), Peer-to-Peer-Konnektivität und effizientes Datenmanagement werden zur Verfügung gestellt.

Server oder Broker sind nicht notwendig. Dank des erweiterbaren Datenmodells lässt sich die Entwicklungsumgebung anwendungsbezogen anpassen. So eignet sie sich für einfache Laboranwendungen, aber auch für große Projekte mit mehreren Teams, die in einer verteilten Umgebung arbeiten und mehrere Jahre die Entwicklung über Domains unterstützen.

Das Framework hilft, die Anforderungen von ISO 26262 ASIL-D zu erfüllen. Die Laufzeitbibliotheken enthalten hochwertige Publish/Subscribe-Kommunikations-APIs, die den Applikationscode vereinfachen. Sie erübrigen außerdem einen benutzerdefinierten Netzwerkcode und begleitende Zertifizierungswerkzeuge.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Applikations-Software
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten