Betriebssysteme -

Softwareplattform schützt Daten im vernetzten Fahrzeug

Die Softwareplattform SACoP von Sysgo schützt die Daten bei der Verwaltung und Übertragung in vernetzten Fahrzeugen, indem sie alle Kommunikationskanäle strikt trennt und kapselt. Neben dieser Partitionierung bietet sie einen sicheren Boot-Prozess, ein integriertes Intrusion Detection System und eine Firewall.

Mit der Hypervisor-Technologie des Echtzeitbetriebssystems PikeOS lassen sich kritische und unkritische Infrastrukturen gleichzeitig betreiben. Insbesondere sicherheitskritische Anwendungen können in einem vorgegebenen Zeitrahmen ungestört ausgeführt werden. Die Plattform ist nach dem Sicherheitsstandard Common Criteria EAL3+ und ISO 26262 für die Automobilindustrie vorzertifiziert.

Die Plattform nutzt den sicheren Boot-Mechanismus von Sysgo. Die Kommunikation erfolgt über das Verschlüsselungsprotokoll TLS. Die Daten werden so verschlüsselt und digital signiert, dass nur autorisierte Personen Änderungen vornehmen können. Das Intrusion Detection System läuft als eigenständige Partition und überwacht den Netzwerkverkehr.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Betriebssysteme
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten