HF-, EMV-Messtechnik -

Spektrumanalysatoren erlauben Messungen an 5G-NR-Signalen

Für komplexe Messungen an breitbandigen HF-Signalen präsentiert Rohde & Schwarz die Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSV3000 und R&S FSVA3000, die in verschiedenen Modellvarianten Frequenzbereiche von 10 Hz bis 44 GHz abdecken. Der FSV3000 wurde als einfach zu bedienendes Gerät entwickelt, um komplexe Messungen einfach und schnell aufzusetzen. Seine Analysebandbreite von 200 MHz reicht aus, um beispielsweise zwei 5G-NR-Träger gleichzeitig zu erfassen und zu analysieren.

Mit bis zu 400 MHz Analysebandbreite, einem hohen Dynamikbereich und einem Phasenrauschen von lediglich -120 dBc/Hz eignet sich der FSVA3000 für anspruchsvolle Messaufgaben wie die Linearisierung von Verstärkern. Beide Analysatoren erzielen für ein 100 MHz breites Signal bei 28 GHz EVM-Werte von maximal 1 %.

Um das Durchführen von Messungen zu vereinfachen, lassen sich mit einem Tastendruck Parameter wie Mittenfrequenz, Span oder Amplitudenreferenz an das angelegte Signal anpassen. Bei normkonformen Messungen wird dabei die passende Parametertabelle automatisch ausgewählt.

Die smarte Signalgeneratorsteuerung erleichtert die Konfiguration von Messaufbauten, die zusätzlich einen Signalgenerator enthalten, indem Änderungen an den Einstellungen des Analysators direkt auf den Generator übertragen werden. Zudem kann die Bedienoberfläche des Generators auf dem Analysator angezeigt werden, sodass der Anwender von einem Gerät aus Zugriff auf das gesamte Setup hat.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema HF-, EMV-Messtechnik
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten