Stecker, Klemmen, Kabel -

Steckverbinder gibt Flachbandkabeln festen Halt

Hirose Electric hat die robuste Steckverbinderserie FH52K für Flachbandkabel eingeführt. Es befinden sich feste Rastelemente auf beiden Seiten des Steckverbinders. Diese bewirken eine hohe Haltekraft und vermeiden, dass sich das Kabel versehentlich löst. Ein spürbarer Klick bestätigt die Verriegelung. Mithilfe des Drehhebels mit einem Öffnungsbereich von 110° lassen sich FFC und FPC mit seitlichen Fixierlaschen leicht in den Stecker schieben. Der Hebel ist robust, und Halteelemente an den Kontaktenden fixieren dessen Achse.

Die FH52K-Serie hat L-förmige Metallbeschläge für eine optische Prüfung des Lötprozesses. Dadurch erreicht sie außerdem eine verbesserte Haltekraft auf der Leiterplatte von etwa 90 N. Dank der Hitzebeständigkeit bis 125 °C eignen sich die Steckverbinder für Automobilanwendungen. Sie sind für 20 Steckzyklen ausgelegt und können mit bis zu 0,5 A und 50 V betrieben werden.

Es stehen Modelle mit sechs, acht, zehn, 20, 32, 34 oder 68 Kontakten zur Auswahl. Der Kontaktabstand beträgt 0,5 mm, die Höhe 2,0 mm.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Stecker, Klemmen, Kabel
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten