Power-Management -

Strahlungsfeste Präzisionsstromquellen

Zur Versorgung von Widerstandssensoren in Satellitensubsystemen hat Renesas sein Raumfahrtportfolio um die Stromquellen-ICs ISL70591SEH und ISL70592SEH ergänzt. Sie kommen in Keramikgehäusen mit vier Anschlüssen und liefern einen rauscharmen Ausgangsstrom von 100 µA beziehungsweise 1 mA.

Ihre hohe Ausgangsimpedanz unterdrückt Spannungsschwankungen auf der Versorgungsleitung und ermöglicht es, mehrere Stromquellen parallel zu schalten. Über den Spannungsbereich von 3 bis 40 V und den Temperaturbereich von -55 bis +125 °C bieten die ICs eine Genauigkeit von ±1 %. Die Anfangsgenauigkeit wird beim ISL70591SEH mit ±0,34 % und beim ISL70592SEH mit ±0,30 % angegeben.

Der proprietäre Silicon-on-Insulator-Prozess sorgt für eine hohe Immunität gegen SEL (Single Event Latch-up) und SEB (Single Event Burn-out). Beide Bausteine wurden auf eine HDR-Strahlungsfestigkeit (High Dose Rate, 50 bis 300 rad/s) von 100 krad (Si) getestet. Das Floating-Ground-Design der Präzisionsquellen erlaubt den Betrieb ohne Masseverbindung.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten