Sensoren -

Stromüberwachung bei niedriger bis mittlerer Leistung Ströme überwachen mit MI-Effekt

Die magnetische Strommessung erzeugt deutlich weniger Verlustwärme als die resistive, doch selbst bei kernlosen Sensoren treten, wegen des Stromflusses in den IC, Leistungsverluste auf. Ein berührungslos arbeitender, kernloser Messaufnehmer ist hier im Vorteil.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Sensoren Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten