MMI, Peripherie -

Sub-Gigahertz-Funkmodul mit AES-Verschlüsselung

Mit dem XBee SX 868 bietet Digi International ein oberflächenmontierbares Funkmodul an, das etwa 34 mm x 22 mm groß ist und im Frequenzbereich von 863 bis 870 MHz arbeitet. Es ist für den weltweiten Einsatz ausgelegt und verfügt über eine Vorzertifizierung für die Länder der Europäischen Union.

Abgestimmte SAW-Filterung und eine LBT/AFA-Technologie (Listen Before Talk / Adaptive Frequency Agility) helfen dabei, Verbindungsprobleme durch externe Funkstörungen zu vermeiden. Ein Frequenzscan prüft die Funkumgebung vor der Übertragung und wechselt automatisch den Kanal, wenn eine Interferenzquelle entdeckt wird.

Das Modul bietet per Software wählbare Übertragungsraten bis 80 kBit/s, AES-Verschlüsselung mit 128 Bit, Point-to-Point- und Point-to-Multipoint-Kommunikation sowie einen Repeater-Modus. Mit einer Standardantenne verfügt es bei Sichtverbindung über eine theoretische Reichweite von 14,5 km. Angeboten wird das Funkmodul in Ausführungen mit U.FL-Antennenstecker oder mit Antennen-Pad. Entwicklungskits sind ebenfalls erhältlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MMI, Peripherie
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten