Power-Management -

Synchrone Gleichspannungswandler mit niedrigem Ruhestrom

Unter der Bezeichnung L6983 bietet STMicroelectronics DC/DC-Wandler für Ströme bis 3 A an, die hohe Wirkungsgrade bis 95 % erzielen. Der hohe Integrationsgrad mit integrierten MOSFETs senkt zudem den Bedarf an externen Bauelementen. Der Wandler mit einer Ruhestromaufnahme von 17 µA steht in zwei Varianten zur Verfügung: Während der L6983C bei Lastströmen unter 0,6 A in den Pulse-Skipping-Modus wechselt, verbleibt der für rauschempfindliche Anwendungen vorgesehene L6983N immer im PWM-Modus, um die elektromagnetischen Störungen zu minimieren.

Die Wandler haben einen weiten Eingangsspannungsbereich von 3,5 bis 38 V und können mit Ausgangsspannungen von 3,3 oder 5 V sowie mit einstellbarer Ausgangsspannung bestellt werden. Die Schaltfrequenz ist zwischen 200 kHz und 2,2 MHz programmierbar. Alle Varianten besitzen einen Power-Good-Ausgang, der für das Sequencing, zur Freigabe von Logikschaltungen oder zum Signalisieren von Fehlern genutzt werden kann.

Um das Design der kompletten Stromversorgung zu vereinfachen, sind zudem eine Kompensation der Rückkoppelschleife, Überspannungsschutz und Softstartschaltungen integriert. Mit dem Spread-Spectrum-Betrieb und der Synchronisation zu einer externen Frequenz lassen sich die elektromagnetische Verträglichkeit verbessern. Angeboten werden die Bausteine im 3 mm x 3 mm großen QFN16-Gehäuse.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten