Bildverarbeitung -

Wie Sensormodule die Embedded-Vision-Entwicklung beschleunigen Tauschen und kombinieren

Geräte und Maschinen mit integrierter Bildverarbeitung werden meist kundenspezifisch entwickelt. Sensormodule, die auf einer Leiterkarte neben herkömmlichen Sensoren auch Schaltkreise und einen standardisierten Stecker enthalten, vereinfachen diesen Prozess. Oft sind sie mit Objektiven ausgestattet, und sie können über eine MIPI-CSI2-Schnittstelle mit MPUs, GPUs oder Systemchips kommunizieren.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bildverarbeitung
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten