sonst. ICs -

Transceiver für Automotive-Gigabit-Ethernet über POF

Kdpof hat Muster des ersten Ethernet-POF-Transceivers (Plastic Optical Fiber) für Automobilanwendungen angekündigt. Optimiert für niedrige Leistungsaufnahme und geringen Platzbedarf überträgt der KD1053-Transceiver Daten mit 1000 beziehungsweise 100 MBit/s gemäß 1000BASE-RH (IEEE 802.3bv) über Standard SI-POF, MC-POF oder PCS. Mit hoher Konnektivität, niedriger Latenz und geringem Jitter erfüllt das Bauteil laut Hersteller die Anforderungen der Automobilhersteller.

Der Transceiver ist für den Einsatz mit Photonikbauteilen wie 650-nm-RCLED, LED und Si PIN PD ausgelegt, die bestehende Automotive-Produkte um aktualisierte, analoge Optoelektronik-Schnittstellen ergänzen. Da er unterschiedliche Standards für die digitale Host-Schnittstelle unterstützt, ist der Transceiver vielseitig und einfach zu integrieren. Zudem bietet er eine serielle Management-Schnittstelle.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten