Power-Management -

Treiber-IC für Mikroschrittmotoren

Der Treiber-IC TC78H670FTG von Toshiba kann Mikroschrittmotoren mit Spannungen von 2,5 bis 16 V und Strömen bis 2 A betreiben. Da er auf dem neuesten, proprietären CDMOS-Prozess basiert, beträgt sein Durchlasswiderstand am Ausgang 0,48 Ω. Somit reduziert sich der Spannungsverlust und die Wärmeentwicklung im Inneren der Schaltung.

Aufgrund des Standby-Stroms von 0,1 µA eignet sich der Baustein für batteriebetriebene Anwendungen, typischerweise Consumer-Produkte wie 3D-Drucker, Handscanner, Sicherheitskameras und Pico-Projektoren. Er misst intern den Strom und erübrigt somit große, teure Messwiderstände. Es kann mit 1,8- bis 5-V-Schnittstellen gearbeitet werden, was den Anschluss einer Vielzahl von Hosts und Mikrocontrollern erlaubt.

Die Mikroschrittsteuerung sorgt für einen leisen sowie vibrationsarmen Motorbetrieb und eine verbesserte Drehwinkelgenauigkeit. Sicherheitsfunktionen wie Überstromerkennung, thermische Abschaltung und Erkennung offener Lasten sind integriert.

Toshiba liefert den Motortreiber im kompakten QFN16-Gehäuse mit einer Grundfläche von 3 x 3 mm² aus.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Konsumer
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten