Nachrichten -

UL-Security-Lab in Frankfurt

Die Underwriters Laboratories (UL), ein weltweit tätiges Unternehmen auf dem Gebiet der Sicherheitswissenschaften, eröffnen ein Security-Lab in Frankfurt am Main. Dessen Ziel ist es, regionalen Unternehmen einen schnelleren Marktzugang mithilfe von Zertifizierungen nach internationalen Standards zu gewähren. Herstellern von Zugangskontroll- und Sicherheitslösungen aus der EU und insbesondere der DACH-Region steht nun eine Anlaufstelle für umfassende Testverfahren und Zertifizierungsprozesse zur Verfügung.

In dem neuen Security-Lab wird UL in einem einzigen Zertifizierungsprozess alle Prüfungen durchführen, die erforderlich sind, um zugleich das CE- wie auch das UL-EU-Prüfzeichen zu erhalten. Mit dem neuen Security-Lab in Frankfurt präsentiert sich UL als Partner, um Produkte für Zugangskontrolle und Sicherheit an einem zentralen Standort umfassend zu prüfen und zu zertifizieren: von Einbruchmeldezentralen und Bewegungsmeldern über Lösungen zur Gesichtserkennung und Fingerabdruckleser bis hin zu Stromversorgungsanlagen und Geldautomaten.

Das UL-Leistungsportfolio umfasst dabei Vorprüfungen, Tests zur Einhaltung von Compliance-Richtlinien sowie speziell entwickelte Prüfverfahren für individuelle Produktanforderungen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten