AC/DC-Wandler -

Universalnetzteile bis 1500 Watt

Seine Einbaunetzteilserie RWS-B hat TDK-Lambda um Modelle mit 1000 und 1500 W Leistung ergänzt. Somit steht die Serie jetzt in sieben Leistungsklassen von 50 bis 1500 W zur Verfügung.

Die neuen Netzteile besitzen eine Zulassung für Medizingeräte nach IEC 60601-1-2 (4. Edition), wobei die Isolationsspannung 4000 V (2 x MOPP) zwischen Ein- und Ausgang, 2000 V (1 x MOPP) zwischen Eingang und Masse beziehungsweise 1500 V (1 x MOPP) zwischen Ausgang und Masse beträgt.

Mit ihrem Universaleingang von 85 bis 265 VAC (47 bis 63 Hz) können die Netzteile weltweit eingesetzt werden. Als Ausgangsspannung sind 12, 15, 24, 36 und 48 VDC mit einem Einstellbereich von -15 bis +10 % möglich. Der Anschluss der Ausgangsleitungen erfolgt über Schraubklemmen mit Berührungsschutz.

Das 1000-W-Gerät misst 198 mm x 127 mm x 63 mm, die Version mit 1500 W ist 261 mm x 127 mm x 63 mm groß. Beide arbeiten im Temperaturbereich von -20 bis +60 °C, wobei die volle Leistung bis +50 °C verfügbar ist. Optional können die Stromversorgungen mit Remote On/Off, aktiver Parallelschaltung sowie DC-Good- und Lüfteralarmsignal bestellt werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema AC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten