Bauelemente -

Vibrations- und schockfeste MEMS-Gyroskope

Messbereich bis ±50.000 °/s.

Analog Devices präsentiert eine auf seiner iMEMS-Technik basierende Gyroskop-Serie, die auch unter rauen Bedingungen eine genaue Erfassung von Drehraten ermöglicht.

Messbereich bis ±50.000 °/s.Analog Devices präsentiert eine auf seiner iMEMS-Technik basierende Gyroskop-Serie, die auch unter rauen Umgebungsbedingungen eine genaue Erfassung von Drehraten ermöglicht. Die Bausteine sind mit der differenziellen Quad-Sensor-Technik. Diese sorgt für eine hohe Vibrations- und Schockimmunität über einen großen Frequenzbereich. Für Anwendungen mit großen Messbereichen ist der ADXRS649 mit seiner Drehratenerfassung von bis zu ±20.000 °/s ausgelegt. Mit einem externen Widerstand lässt sich der Messbereich auf ±50.000 °/s erweitern. Der Baustein zeichnet sich durch seine geringe Einschaltzeit von nur 3 ms aus. Der ADXRS646, der für eine möglichst exakte Richtungserfassung und Plattformstabilisierung optimiert ist, hat einen Messbereich von ±300 °/s und eine Drift von 8 °/h. Seine Vibrationsempfindlichkeit liegt bei 0,0001 °/s/g² und die Empfindlichkeit auf Linearbeschleunigungen beträgt 0,015 °/s/g. Ebenfalls für einen Messbereich von ±300 °/s vorgesehen ist der ADRXRS642. Er ist anschlusskompatibel zu bisherigen Produkten der Serie ADXRS62x, womit der einfache Austausch bisheriger Bauteile durch leistungsfähigere MEMS-Gyroskope möglich ist. (ih) ADXRS64x

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bauelemente
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten