Nachrichten -

Wachstum in der Bauelementedistribution geht zurück

Der Umsatz der Distributoren im Fachverband Bauelementedistribution (FBDi) ist im ersten Quartal 2019 laut Verbandsstatistik um 4 % gestiegen und beträgt damit 922 Millionen Euro. Die Umsatzsteigerung ist deutlich geringer als erwartet und die Anzahl der Aufträge hat um 17 % abgenommen, was 832 Millionen Euro entspricht. Der Verband führt dies auf den schwächer werdenden Markt zurück.

Im Produktsegment der passiven Komponenten wuchs der Umsatz am stärksten mit einem Anstieg von 21,4 %, gefolgt von Halbleitern mit 3,5 %. In allen anderen Bereichen ist ein Rückgang zu verzeichnen. Dadurch verschiebt sich der Anteil am Gesamtmarkt zugunsten der passiven Komponenten, die nun 12 % ausmachen, und der Halbleiter (72 %). Die Elektromechanik bleibt bei 10 %, alle anderen Bereiche kommen zusammen auf 6 %.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten