MCU, MPU, PLD -

Weltraumtaugliche Arm-Mikrocontroller

Basierend auf dem Automotive-qualifizierten Cortex-M7-Mikrocontroller SAMV71 bietet Microchip den strahlungstoleranten Baustein SAMV71Q21RT und die strahlungsfeste Ausführung SAMRH71 an. Um Zeit und Kosten zu sparen, können Softwareentwickler bei diesen MCUs die COTS-Version nutzen, bevor sie zur raumfahrttauglichen Variante wechseln. Beide Bausteine nutzen die gesamte Toolchain des SAMV71.

Während der für erdnahe Anwendungen ausgelegte SAMV71Q21RT eine kumulierte TID (Total Ionizing Dose) von 30 krad (Si) gewährleistet, liegt dieser Wert beim SAMRH71 bei mehr als 100 krad (Si). Beide Mikrocontroller sind immun gegen SEL (Single Event Latchup) bis 62 MeV∙cm²/mg. Zum Schutz vor Strahlungseinflüssen enthalten die Bausteine außerdem ECC-Speicher, einen Integrity-Check-Monitor und eine Speicherschutzeinheit (MPU). Neben CAN FD und Ethernet AVB/TSN sind die MCUs mit dedizierten SpaceWire- und MIL-STD-1553-Schnittstellen ausgestattet.

Der SAMRH71 im CQFP-256-Keramikgehäuse steht als Muster zur Verfügung. Den SAMV71Q21RT gibt es in Serienstückzahlen in verschiedenen QFP-144-Gehäusen aus Kunststoff oder Keramik.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Militär, Aerospace
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten