Nachrichten -

Werkserweiterung für sechs Millionen Euro

Die Escha-Gruppe erweitert ihr Fertigungs- und Logistikzentrum, das sie im Januar 2017 in Betrieb genommen hatte, um 4700 m2 Produktions- und Bürofläche. Am 26. April 2018 haben die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt begonnen.

In das zweigeschossige Produktionsgebäude mit viergeschossigem Bürotrakt investiert der Spezialist für industrielle Anschlusstechnik rund sechs Millionen Euro. Bei planmäßigem Verlauf soll der zweite Bauabschnitt innerhalb von fünfzehn Monaten fertiggestellt sein. Er soll die Anforderungen der aktuellen Energiesparverordnung übertreffen; dazu trägt ein effizientes Belüftungs- und Heizungskonzept bei, das die Maschinenabwärme zum Heizen und Kühlen des Gebäudes verwendet.

Zurzeit beschäftigt Escha in Deutschland rund 750 und weltweit fast 900 Mitarbeiter. Nach Abschluss der Werkserweiterung wird das Unternehmen am Stammsitz im südwestfälischen Halver über mehr als 22 500 m² Büro- und Produktionsfläche verfügen.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten