Sensorik -

Fotometrischer Trübungssensor Wertet wolkiges Wasser

Die Trübung definiert, wie viel Transparenz eine Flüssigkeit durch darin enthaltene Schwebeteilchen eingebüßt hat. Wasser erscheint dann trübe oder wolkig. Dieser Effekt lässt sich mit LEDs und Fotodetektoren quantifizieren, doch die unterschiedlichen Partikelgrößen erfordern einen komplexen Messaufbau.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Homepage
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten