Wärmemanagement -

Stecksockel mit integriertem Kühlkörper Wirkt doppelt

Hochwertige oder empfindliche Bauteile werden bei der Produktion elektronischer Baugruppen häufig auf Stecksockeln platziert. Das beugt Schäden infolge hoher Temperaturen, elektrostatischer Spannungen oder aufgrund von Flussmitteln vor. Vorteilhaft sind Sockel, die zusätzlich für die Entwärmung der Komponenten sorgen.

Exklusiv für registrierte Nutzer
Das von Ihnen angeforderte Dokument ist ein exklusiver Service von elektronik informationen und steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Sie sind noch kein Empfänger?
So können Sie das elektronik informationen beziehen.

Sie sind bereits Abonnent?
Dann brauchen Sie sich nur hier zu registrieren und haben sofort Zugriff auf alle exklusiven Inhalte.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Wärmemanagement
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten