Datenerfassung -

WLAN-Oszilloskope mit differentiellen Eingängen

Für Remote-Messungen bietet Plug-in die Serie WiFiScope von TiePie an. Die Oszilloskope besitzen vier differentielle Eingänge und können über Ethernet, WLAN oder USB 2.0/3.0 bedient werden. Ein integrierter Akku ermöglicht den netzunabhängigen, galvanisch isolierten Betrieb. Das Modell WS4 Diff bietet eine wählbare vertikale Auflösung von 12, 14 oder 16 Bit und erreicht abhängig davon Abtastraten bis maximal 50 MS/s auf allen Kanälen. Der Erfassungsspeicher hat eine Kapazität von 128 kS je Kanal.

Das WS6 Diff erzielt bei 8 Bit Auflösung Abtastraten bis 200 MS/s auf allen Kanälen beziehungsweise 500 MS/s auf zwei Kanälen oder 1 GS/s im Einkanalbetrieb. Bei reduzierter Abtastrate ermöglicht auch dieses Modell höhere Auflösungen bis 16 Bit. Je nach gewählter Option stehen jedem Kanal bis zu 64 MS Speicher zur Verfügung (256 MS bei einem aktiven Kanal). Die WiFiScopes lassen sich nicht nur als Oszilloskop einsetzen, sondern auch als Datenlogger, Spektrumanalysator und Voltmeter.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Datenerfassung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten