Import -

Zweikanaliger 14-Bit-ADC mit 125 MS/s

Analog Devices hat für Anwendungen wie Mobilfunk-Infrastruktur oder Messtechnik einen zweikanaligen A/D-Wandler mit 14 Bit Auflösung vorgestellt. Der AD9645 basiert auf einer mehrstufigen, differentiellen Pipeline-Architektur.

Analog Devices hat für Anwendungen wie Mobilfunk-Infrastruktur oder Messtechnik einen zweikanaligen A/D-Wandler mit 14 Bit Auflösung vorgestellt. Der AD9645 basiert auf einer mehrstufigen, differentiellen Pipeline-Architektur und arbeitet mit einer maximalen Abtastrate von 125 MS/s. Dabei beträgt seine Stromaufnahme lediglich 122 mW pro Kanal. Zu den weiteren Merkmalen zählen eine effektive Auflösung (ENOB) von 12 Bit, ein störungsfreier Dynamikbereich von 91 dBc (bei 70 MHz) und ein Signal/Rausch-Abstand von 74,3 dB. Die DNL wird mit ±0,65 LSB angegeben, die INL mit ±1,5 LSB. Der AD9645 wird im LFCSP-Gehäuse mit 32 Anschlüssen angeboten und ist für den Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert. Unter der Bezeichnung AD9635 steht ein pinkompatibler 12-Bit-ADC zur Verfügung. (dar) AD9645

Firmeninformationen
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten