COM, SBC -

Zynq-Modul mit hoher Speicherbandbreite

Enclustra präsentiert ein weiteres Modul, das auf dem Xilinx-MPSoC Zynq UltraScale+ basiert. Das Mercury+ XU9 ist mit zwei Speicherbänken ausgestattet: bis zu 4 GByte DDR4-SDRAM für die programmierbare Logik sowie bis zu 8 GByte DDR4-ECC-SDRAM für das Prozessorsystem. Damit erreicht das Modul bis zu 38,4 GByte/s Speicherbandbreite.

Um die Daten schnell in das oder aus dem Modul zu transportieren, stehen 20 Transceiver mit Übertragungsraten von bis zu jeweils 15 GBit/s zur Verfügung. Neben üblichen Schnittstellen wie Gigabit-Ethernet, USB 3.0, DisplayPort, SATA und SGMII besitzt das 74 mm x 54 mm große Modul ein eMMC mit 16 GByte Kapazität und 64 MByte QSPI-Flash.

Der Xilinx-Baustein mit bis zu 504 000 LUT4-Äquivalenten enthält insgesamt sechs Arm-Kerne: vier Cortex-A53 mit bis zu 1333 MHz Taktfrequenz und zwei 533 MHz schnelle Cortex-R5. Die EV-Varianten sind zudem mit einer GPU (Mali 400MP2) ausgestattet.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema COM, SBC
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten